Fr 18. März 2016  20 Uhr

Floatwork

Richard Wester (Sax. und Flöte) und Wolfgang Stute (Git.) gestalten diesen Abend


Sa 21. Mai 2016  20 Uhr

Vadim Chaimovich (Klavier)

Der Pianist aus Litauen gestaltet diesen Abend mit klassischer Klaviermusik.

Das Programm wird später bekannt gegeben.

Vadim Chaimovich spielte im Duo mit Oistrach und Stubenrauch. Er spielte auch in der Carnegie hall


Freitag, 25. September 2015 20 Uhr

Seesalzjazz

Wolfgang Aulke (sax) undAndreas Schwienhorst  (piano) gestalten diesen Abend mit eigenen Stücken als auch mit Kompositionen von John Coltrane und Astor Piazolla und verschieden Standards.


 Samstag, 17. Oktober 2015 21 Uhr

 Jamaffen

Jan Christof Mohr (piano) und Christian Belau (drums) waren im Rahmen unserer ersten Session bereits bei uns und kurz danach auf Jazz Baltica und Niendorf. Ich freue mich sehr auf die hohe Energie von diesem Duo.


Sonntag, 8. November 2015 19.30 Uhr

Richard Wester (sax./flute) und George Nussbaumer (piano/vocals)

Richard Wester ist der geborene Entertainer und hat das Publikum sehr begeistert. George Nussbaumer hat eine unglaublich markige herrliche Stimme. Ich kann es nur empfehlen.     


  Freitag, 24. April 2015 um 20 Uhr   Wolfgang Köhler Trio

Das aktuelle Trio des renommierten Pianisten vereint in sich nicht nur drei wunderbare Musiker zu einem energiegeladenen, interaktiven Ganzen, sondern auch eine große Bandbreite an Einflüssen und musikalischen Interessen der einzelnen Instrumentalisten zu einer sehr persönlichen Aussage. Ein Schwerpunkt des Programms bilden dabei Eigenkompositionen, die als musikalische Hommage verschiedenen Größen des Jazz und der lateinamerikanischen Musik gewidmet sind (u.a.: Clare Fisher ,Horace Silver, Joao Gilberto, Bill Evans).

  1. Samstag 22. November 2014 um 20 Uhrf

lute & saxes  Ein interessantes Bläserkonzert mit Wolfgang Aulke (Musiklehrer Gymnasium Plön) am Saxophon, Marianne Aulke-Galda (Musiklehrerin Preetz) an der Querflöte, Uwe Leuenhagen an verschiedenen Saxophonen, Sabine Normann am Tenorsaxophon steht auf dem Programm., ein vielfältiges Programm, welches von Maximo Diego Pujol, Piazzola, Mike Curtis und auch von Gershwin inspriert wird. Der Jazz, etwas Tango und  auch klassische Klänge werden erklingen.


Freitag, 07. November 2014 um 20 UhrDas

Duo Susanne Arp (Klavier) & Ulrich Meltzer (Violoncello) und Hans Arp (Klavier)Ernst Bloch: From Jewish Life Nr. 1-3  Cello und KlavierGabriel Fauré: Sicilienne, Elegie, Apres un rève Cello und Klavier Franz Schubert: Impromptus Es Dur op 90/2 und Ges Dur op 90/3 Susanne Arp KlavierFrederic Chopin: Etude As Dur op 25/1, Nocturne Des Dur op 27/2 Susanne Arp Klavier Johannis Brahms: Intermezzo op 118 Nr 6, op 118 Nr 2 Hans Arp KlavierRhapsodie op 79 Nr.1 Hans Arp Klavier


Donnerstag 09. Oktober 2014 um 19.30 Uhr

Musik & Briefe von L. van BeethovenDas Streichquartett "Le Parfum", mit Paul Thiessen (Violine)und die Schauspielerin Regina Pressler (Rezitation) gestaltet diesen Abend.Streichquartette op. 18, 6 B-Dur und op. 132, a-moll,Briefe von Beethoven


Samstag, 20. September 2014 um 20 Uhr

Michael Bentzien (Git.) Dirk Martin (Git.) und Juyeon Lee (piano)

Dieses Trio gestaltet den Abend mit spanischer Musik und dem Tango mit Werken u. a. von Villa-Lobus, Granados und Piazzolla. Con gran temperamento y pasión


Freitag, 02. Mai 2014 um 20 Uhr

Peter Weniger (Saxophon) & Wolfgang Köhler (Klavier)

Die Biographie dieser beiden Berliner Jazzmusiker ist abgesehen von ihrem eigenen Namen voll von großen Namen. Das letzte Mal kam Wolfgang Köhler mit dem berühmten Mundharmonikaspieler Henrik Meurkens aus New York. Diesmal dürfen wir Peter Weniger am Saxophon mit Wolfgang Köhler am Flügel erleben.


 Samstag, 22. März 2014

Quarter to Eight

Das Jazz Quintett gestaltet seinen ersten Auftritt mit schönen alten Stücken aus dem Bereich Jazz, Bossa Nova und Soul. Die Sängerin Anika Brügmann, am Kontrabass Eckart Vogel, Jan Kock an der Gitarre, Thomas Bunn am Schlagzeug und Hans Arp am Flügel freuen sich schon auf diesen Abend.

 Bilder und mehr Infos

konnte leider nicht statt finden


Freitag, 17. Januar 2014 um 20 Uhr

 Richard Wester (Saxophon) und Wolfgang Stute (Gitarre)

Die renommierten Musiker und Komponisten Richard Wester aus Schleswig Holstein und Wolfgang Stute aus Hannover werden das Programm später bekannt geben.

 konnte leider nicht statt finden


Freitag, 18. Oktober 2013 um 20 Uhr

Georg Schröter (piano) & Marc Breitfelder (harp),

evtl. mit musikalischen Partnern

Diese beiden Meister sind die ersten Europäer, die 2011 die International Blues Challenge in Memphis, USA, den weltweit größten Bluesmusiker-Wettbewerb, gewonnen und den Award erstmalig aus dem Mutterland des Blues nach Europa entführt haben.

Das Programm wird von Georg Schröter und Marc Breitfelder spontan festlegt. Wenn man Schröter & Breitfelder hört, dann weiß man, dass die große Lebendigkeit dieser alten Musik eine ewige ist.

Eintritt: € 15,-


Freitag, 27. September 2013 um 20 Uhr

Ulrich Meltzer (Violoncello) und Susanne Arp (Klavier)

Ludwig van Beethoven: Klaviersonate op 10.3,

Johannes Brahms: Sonate für Klavier und Violoncello e-Moll op 38,

Johann Sebastian Bach: Suite Nr. 6 für Violoncello D-Dur, BWV 1012, Das Prélude,

L. v. Beethoven: 7 Variationen über das Thema "Bei Männern, welche Liebe fühlen" aus Mozarts Oper Zauberflöte

Text zum Programm

Ulrich Meltzer erhielt seinen ersten Cellounterricht mit 8 Jahren. Von 1995 bis 2000 studierte er an er Musikhochschule Hans-Eisler in Berlin. Der Besuch von Meisterkursen ergänzte dieses Studium. Neben seiner Lehrtätigkeit an er Kunst- und Musikschule Lübeck widmet er sich immer wieder der Kammermusik.

Susanne Arp machte ihre ersten Versuche auf dem Klavier bereits im Alter von 5 Jahren. Kontinuierlichen Klavierunterricht erhielt sie ab dem 10. Lebensjahr. Von 1978 bis 1982 studierte sie am Hamburger Konservatorium. Im Anschluss an ihr Studium besuchte sie mehrfach Meisterkurse. Heute unterrichtet sie privat und an der Musikschule Norderstedt. Sie tritt gerne bei Hausmusikabenden solistisch, als Liedbegleiterin und Kammermusikpartnerin auf.                                                                              

Eintritt: €  10,-


Duo Florian Rohn (Violoncello) und Arta Arta Arnicane (Klavier)
 
Freitag, 16.08.2013 um 20 Uhr

 bei arp.art fellmoden
 Diese beiden jetzt in Zürich lebenden hochkarätigen Musiker, Florian Rohn (Violoncello) und Arta Arnicane (Klavier) werden diesen Abend gestalten.

 Eintritt: 12,- €


Freitag, 15. Februar 2013 um 19.30 Uhr
bei arp.art fellmoden

Hamburger Camerata Klaviertrio
Johannes Brahms: H-Dur Trio op. 8
Edvard Grieg: Sonate für Klavier und Violine, c-moll op. 45
Die Musiker   Klavier: Feina Freimann
Violine: Paul Thiessen
Violoncello: Sven Forsberg
Eintritt: 12,- €


 Freitag, 1.März 2013 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden

Duo Hendrik Meurkens (Mundharmonika) aus New York  und
Wolfgang Köhler (Klavier)  aus Berlin.
spielen Jazz und Blues in Ascheberg (kaum zu glauben)
Eintritt: 12,- €


 Freitag, 22. März 2013

Thilo von Westernhagen (gebürtiger Preetzer), Komponist und Pianist,
Er stellt die eigenen Stücke seiner neuen CD vor.
Eintritt: 10,- €


 Cocktailabend mit Lifemusik
Samstag, 29. September 2012 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden

(Gesang in Portugisisch und Gitarre)aus Berlin singt schöne Latinjazz-Songs im brasilianischen Stil.
8,- €



 Wolfgang Köhler(Piano), Lars Gählke (Bass) und Felix Astor (Drums)

Freitag, 24. Februar 2012 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden
berliner Jazztrio spielt für uns vorwiegend eigene Stücke im Feeling des traditionellen Jazz aber auch des Latinojazz mit Reminiszenzen an alte Jazzgrößen wie Horace Silver als auch noch lebende Jazzlegenden wie Brad Mehldau


 
"Nur wer die Sehnsucht kennt"
Ein passionierter Abend über die Sehnsucht und das Verhältnis zwischen Johannes Brahms und Clara Schumann

Samstag 03. Dezember 2011 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden
Christa Maier (Gesang) aus Schwerin und Petra Bleser-Arp (Klavier) gestalten dieses leidenschaftliche Programm mit Liedern von Johannes Brahms, Clara Schumann und Peter Tschaikowski
- Eintritt: 10 € -



 Saisoneröffnung
bei arp.art fellmoden

Freitag 21. und Samstag 22. Oktober 2011
11 bis 18 Uhr
Präsentation der neusten Pelz- und Fellmode


 Romantik Liederabend
Thilo von Westernhagen - Monika Borchfeld Duo
Samstag 29. Oktober 2011 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden
gestalten einen Abend
auf Goethes Spuren in Italien.
- Eintritt: 12 € -



 Liederabend mit Pep
Lene Kraemer - Stephan Scheja Duo

Freitag 13. Mai 2011 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden
bescheren uns einen im allerbesten Sinne unterhaltenden Abend. Das vielseitige Repertoir umfasst Jazz, Blues, Folk aber auch Chanson und Pop und wird sehr professionell, stilvoll und mit Herzblut vorgetragen.
- Eintritt: 10 € -



 Jazzsoirée

Judy Niemack - Wolfgang Köhler Duo
Freitag 25. Februar 2011 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden (Pelz Haus Arp)
(Gesang) und (Klavier) garantieren einen Abend der Extraklasse
- Eintritt: 13 € -



 Streichquartett der Hamburger Camerata
Sonntag 21. November 2010 um 17 Uhr
bei arp.art fellmoden
Dieses Ensemble der Extraklasse mit Paul Thiessen als 1. Geiger spielt das Streichquartett op 10 von Claude Debussy und op 163 von Franz Schubert.
am Sonntag den 21. November 2010 zur blauen Stunde um 17.00 Uhr.
- Eintritt10 € -


 Schubertabend mit Lesung lyrischer Texte
Freitag 22.. Oktober 2010 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden (Pelz Haus Arp)
(Klavier), Hans Werner Arp (Klavier ) und Ellen von Westernhagen (Rezitation) gestalten einen Abend mit Klaviermusik und ausgewählten biografischen sowie lyrischen Texten aus der Zeit Franz Schuberts
Auf dem Programm stehen die große a-moll Sonate (1. u. 2. Satz), die Moments musicaux u.a.,
Ein kurzer Teil des Abendends ist einem Spendenaufruf zur Rettung des sib. Tigers gewidmet. Lesung des Textes "Der Verlust der Liebe" von Andreas Weber (Greenpeace)
- Eintritt10 € -


Hamburger Gitarren Duo
Freitag 27. August 2010 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden (Pelz Haus Arp)
und Dirk Martin geben einen Duoabend mitausgewählten Werken der Klassischen Guitarre
Auf dem Programm stehen Werke von Scarlatti, Granados und Moscardini u.a.
Die neue CD "Confesion" gibt einen faszinieren Eindruck davon.
- Eintritt10 € -


Spanischer Liederabend
Samstag 22. Mai 2010 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden (Pelz Haus Arp)
Anja Eva Kreutzfeldt (Sopran) und Georgi Majorski
Auf dem Programm stehen Lieder von Manuel de Falla und Alberto Ginastera u. a..
- Eintritt: 12,- € -


Klavierschüler schauen über ihren Tellerrand
Werkstattkonzert am Samstag 24. April um 19 Uhr
im Kulturforum beim Restaurant Alte Schwimmhalle am Schloss Plön
mit den Schülern von
Es erklingen Werke von R. Schumann, F. Chopin, S. Rachmaninoff und J.S. Bach,
aber auch eigene Raps, Jazz und Bilder zur Musik....
- Eintritt frei -


Kammermusikabend



Programm:
Robert Schumann: 3 Romanzen op 28 (Klavier)
Fantasie für Violoncello und Klavier op 73
Dimitri Schostakowitsch: Sonate für Violoncello op 40
Hans Werner Henze: Serenade (von 1949) für Cello solo
am Freitag 19. März 2010 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden (Pelz Haus Arp ) in Ascheberg

Eintritt: 10,- €/Schüler 5,- €, Kartenvorverkauf: telefonisch oder per Email


Duoabend mit
(Altsaxophon)
(Klavier)

am Freitag 19. Februar2010 um 20 Uhr
bei arp.art fellmoden (Pelz Haus Arp )in Ascheberg

Der legendäre Altsaxophonist und der national wie international renommierte Pianist kennen sich bereits seit 30 Jahren und haben schon in den unterschiedlichsten Formationen zusammengespielt, doch liegt ihnen dieses Duoprojekt besonders am Herzen. Beide eint eine große Liebe zum Great American Songbook, dem Entdecken ungehobener musikalischer Schätze und der Suche nach dem persönlichen Touch. Jeder von ihnen ein Meister seines Instruments, fasziniert besonders das intuitive Zusammenspiel, das in dem idealen Rahmen dieser intimen Besetzung besonders gut zur Geltung kommt - in zupackenden, virtuosen Bebopnummern, groovenden Swingtiteln oder zu Herzen gehenden Balladen. Nach vielen, begeistert aufgenommenen Konzerten liegt nun die erste CD des Duos "Moon Mist" vor.

Eintritt: 12 €, Kartenvorverkauf: telefonisch oder per Email
         

                                                                        
Cocktailabend mit Blue Solitary

Das Preetzer Quartett mit der Sängerin Katja Berdau (Kiel) gestaltet diesen Abend mit entspannter souliger Musik.
Samstag, 5. September 2009 um 20.00 Uhr
im Pelz Haus Arp
Eintritt: 10 €
Infos und Platzreservierung: 04526-339845 tags
0176-40088373
Aus der Presse entnommen: "Die Jazzband Blue Solitary eröffnet den 1. Kieler Brückenfest-Abend und verneigt sich vor dem Werk der schwedischen Sängerin Viktoria Tolstoy. Die Kieler Sängerin Katja Berdau, der es besonders die jazzig-groovenden Lieder von Tolstoy angetan haben, wird dabei von Michael Brodersen (Gitarre), Jens Salsa (Bass), Willi Stellmach (Piano) und Arvid Spiekermann (Drums) begleitet. Mit viel Gefühl wird vom Leben zu zweit und gelegentlich alleine gesungen, mit einem Hauch Popmusik und nie zu gekünstelt, immer sehr direkt an das Publikum gerichtet. Blue Solitary möchten eher mit schwedischer Sommerwärme als nordischer Kühle verbunden werden, mit einem entspannten Urlaub im roten Ferienhaus für einen Abend, mit einem Cocktail von der Bar und das direkt an der Kieler Förde!"



Soloklavierabend mit dem Pianisten (Berlin)
am Sa 13. Juni 09 um 20.00 Uhr im Pelz Haus Arp in Ascheberg
Das Programm besteht aus eigenen Stücken, individuell arrangierten Standards und freien Improvisationen.
Andreas Hirche überschreitet keine stilistischen Grenzen, da es diese Grenzen für ihn gar nicht erst gibt. Seine Musik ist faszinierend und außerordentlich, in jedem Fall abseits der ausgetretenen Pfade.
Eintritt: 10 €, Kinder 3 €
Infos und Platzreservierung: 04526-339845 tags
0176-40088373
                                   


                                        
Liederabend mit Texten von Friedrich Rückert
(Mezzosopran) und (Klavier) gestalten diesen Abend mit Liedern von F. Schubert ("Du bist die Ruh"u.a.), R. Schumann ("Widmung" u.a.), Clara Schumann und G. Mahler, ausschließlich mit Texten von F. Rückert
Freitag, 6. März 2009 um 20.00 Uhr
im Pelz Haus Arp
Eintritt: 10 €, Kinder 3 €
Infos und Platzreservierung: 04526-339845 tags
0176-40088373



Soloklavierabend mit dem Berliner Jazzpianisten
am 23. Januar 09 um 20.00 Uhr im Pelz Haus Arp in Ascheberg
(am 22. auch im Kulturforum Kiel (Stadtgallerie))
Auf dem Programm stehen Improvisationen über Bekanntes, sowie die Uraufführung einer eigenen Klaviersonate.
Wolfgang Köhler ist Professor für Jazz an der Hanns Eisler MH Berlin. Er war bzw. ist Partner von Till Brönner, Herb Geller, Marianne Rosenberg (als Jazzsängerin), Rias Bigband und hat viele CD's aufgenommen.u.a.
Eintritt: 10 €, Kinder 3 €
Infos und Platzreservierung: 04526-339845 tags
0176-40088373 



jazz meets classic
(Sopran) und (Klavier) gestalten diesen spannenden Abend

Samstag, 26. April 2008 um 19.30
im Pelz Haus Arp
Eintritt: 10 €, Kinder 3 €
Infos und Platzreservierung: 04526-339845 tags
04326-2540 abends



SPIEGEL DER KINDHEIT
KLAVIERMUSIK UND POETISCHE TEXTE

ES ERKLINGEN WERKE VON ROBERT SCHUMANN, FREDERIK CHOPIN, CLAUDE DEBUSSY, MAURICE RAVEL UND LEOS JANACEK
AM KLAVIER: PETRA BLESER-ARP UND HANS WERNER ARP
TEXTLESUNG: LYDIA ZEIGERT (HAMBURG)

SAMSTAG, 1.MÄRZ 2008 um 20 UHR
im PELZ HAUS ARP,
EINTRITT 8 € KINDER 3 €
INFORMATIONEN 04526-339845